Die Coronakrise lässt nicht nach und so sind wir nun alle wieder dafür verantwortlich etwas mehr auf uns und unser Umfeld zu achten. Um sicher durch den Herbst und Winter zu kommen, sind gewisse Einschränkungen nun wieder notwendig, doch auf eine Sache musst du auf keinen Fall verzichten: richtig gutes Essen!

Regional, Einfach & Bequem: Lebensmittel online bestellen

Du musst dich nicht im Supermarkt mit Maske und Menschenmassen herumquälen, lange in der Schlange stehen und dann womöglich auch noch den schweren Einkauf in den 4. Stock nach Hause schleppen.

markta liefert dir deinen ganzen Einkauf bis vor die Wohnungstüre. Kein Schleppen, Warten und Drängeln.
Bestell einfach online auf www.markta.at und stell dir deinen Einkauf individuell nach deinem Geschmack zusammen. Such aus mehr als 450 verschiedenen saisonalen, regionalen und nachhaltigen Lebensmitteln in Bio-Qualität von regionalen Klein- und Familienbetrieben aus Österreich aus. Wähle deinen gewünschten Liefertag und du erhältst deine Lebensmittel gut gekühlt und mit Schafwolle isoliert per Hauszustellung nur wenige Tage später.

©️ Anna Zora für markta.at

Regional Einkaufen – tut dir und der Wirtschaft gut!

Bei markta – Österreichs erstem digitalen Bauernmarkt – kannst du direkt, bei hunderten Klein- und Familienbetrieben aus der Region, einkaufen. Wir machen dir regional einkaufen besonders leicht. Doch gerade in Krisenzeiten ist es besonders wichtig, die heimische Wirtschaft zu fördern und somit Bauern und Bäuerinnen, Landwirt*innen, Kleinbetriebe sowie Familienunternehmen zu unterstützen. Gerade kleine Betriebe trifft die Krise härter als manch andere. Wir mit markta wollen aber genau diese unterstützen und bieten ihre Lebensmittel online an, um sie dir frisch, knackig und natürlich handgemacht bis vor die Türe zu liefern.
Wir bieten dir eine alternative zu den großen Supermarktketten. Durch deinen Kauf tust du dann nicht nur dir etwas Gutes, weil du mit Abstand das süßeste Obst, das knackigste Gemüse sowie den aller besten Käse oder das hochwertigste Fleisch aus der Region auf dem Tisch hast, nein du unterstützt auch die heimische Wirtschaft. Indem du direkt bei den Produzent*innen einkaufst und auch ihnen somit hilfst, gut durch die Krise zu kommen.