Marktgeschrei

  1. 5 Schritte zu mehr Nachhaltigkeit beim Einkaufen

    5 Schritte zu mehr Nachhaltigkeit beim Einkaufen
    Der Lebensmittelkonsum ist ein großer Faktor in der Klimabilanz. Langfristig nicht nachhaltig zu handeln, zieht fatale Folgen nach sich, von Klimawandel und Hungersnöten bis hin zur weltweiten Verknappung von Rohstoffen. Dabei ist es im Grunde ganz einfach, die eigene Umweltbilanz zu verbessern – zum Beispiel durch gute Planung, bewusstes Einkaufen und geringeren Fleischkonsum. Was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich? In der Landwirtschaft...
  2. Rendite mit Mehrwert: nachhaltiges Investment

    Rendite mit Mehrwert: nachhaltiges Investment
    Nicht nur in Landwirtschaft und Umweltpolitik ist Nachhaltigkeit ein nicht mehr wegzudenkender Faktor. Auch in der Finanzwelt legen immer mehr Anleger Wert darauf, dass ihre Investitionen die heutigen Bedürfnisse befriedigen, ohne die Ressourcen der kommenden Generationen zu gefährden.  Beim prinzipiengeleiteten Investment, auch bekannt als ethisches, grünes, ökologisches oder nachhaltiges Investment, werden neben den klassischen quantitativen Anlagekriterien – Rendite, Risiko und...
  3. Regionale Ernährung

    Regionale Ernährung
    Nachhaltiges Essen ist so naheliegend Von daheim schmeckt’s am besten! Doch was wächst eigentlich alles auf Österreichs Feldern? Wann hat welches Obst und Gemüse Saison? Und was kocht man aus den regionalen Schmankerln am besten? Wir haben alle Infos für dich! Freiland oder Glashaus? Als saisonal gilt streng genommen nur, was zur jeweiligen Jahreszeit im Freien wächst. Stammt das Gemüse...
  4. Crowdinvestment: gemeinsam Großes bewegen

    Crowdinvestment: gemeinsam Großes bewegen
    Crowdinvestment ist eine relativ junge Finanzierungsform: Die Idee, dass viele einzelne GeldgeberInnen zusammen ein Unternehmen finanzieren, hat 2009 das erste Mal Früchte getragen. Inzwischen weisen die über Crowdinvesting eingeworbenen Finanzierungsbeiträge hohe Wachstumsraten auf. Der Begriff Crowdinvestment lässt sich übrigens mit “Schwarm-Finanzierung” übersetzen und ist angelehnt an Crowdsourcing – eine Gruppe von Menschen erbringt eine freiwillige Leistung – und Crowdfunding, die...
  5. Was ist Bio?

    Was ist Bio?
    Alles über die geltenden Richtlinien für Bio-Lebensmittel Die biologische Landwirtschaft hat in Österreich eine lange Tradition. Nicht nur wurden die ersten Bio-Betriebe bereits 1927 in Kärnten gegründet, Österreich war auch das erste Land weltweit, das strenge Richtlinien für die biologische Landwirtschaft festlegte.  Dass Österreich seine Spitzenposition als führende Bio-Nation halten konnte, ist der Verdienst engagierter Bio-LandwirtInnen, kritischer KonsumentInnen und einer...
  6. Wir sind markta!

    Wir sind markta!
    die markta ♡ Meute Theresa Imre ist die Gründerin und Geschäftsführerin von markta, dem online Marktplatz für regionale Lebensmittel. Esa auf LinkedIn & Facebook Die Idee zu markta.at entstand aus dem Food Blog „Eingebrockt & Ausgelöffelt“, mit dem Anspruch Gerichten, Geschichten und Produzentinnen eine Bühne zu bieten. Seither baute Theresa Imre ihr Netzwerk im Landwirtschafts- und Lebensmittelsektor ständig aus und schrieb...

6 Element(e)

Damit wir dir ProduzentInnen in deiner Umgebung anzeigen können, brauchen wir deinen aktuellen Standort.